Logo Praxis Kleinherbers

Sprachauswahl deaktiviert

Akupunktur

Akupunktur ist Energiearbeit mit feinen Nadeln.
An spezifischen Punkten wird die Lebensenergie – das Qi – angesprochen.
Ziel ist immer, dass das Qi in einem guten Fluss ist.
Fließt das Qi nicht, kann es z.B. zu folgenden Symptomen kommen: Schmerzen, Druck, Anspannung und Verspannung, Unwohlsein, mangelnde Konzentration, psychische Unausgeglichenheit und vieles mehr.
Zur Regulation der Energie können auch andere Techniken eingesetzt werden, wie Moxibustion oder Schröpfen: 

Moxibustion

Moxa ist getrocknetes Beifußkraut, das zu Zigarren, Kegeln oder „Reiskörnern“ geformt und angezündet wird. Die Wärme des verglimmenden Moxas wird dann auf einzelne Akupunkturpunkte oder ganze Areale gelenkt.
Die Wirkung ist - je nach Technik - tiefe oder oberflächliche Erwärmung und Regulation von Qi. Anwendungsgebiete können zum Beispiel ein ausgeprägtes Kältegefühl oder Muskel- und Gelenkschmerzen sein.

Schröpfen

Beim Schröpfen werden Schröpfköpfe aus Glas mit einer Flamme kurz erhitzt und auf bestimmten Arealen oder Akupunkturpunkten auf die Haut gesetzt. Durch die Wärme im Glas wird ein Unterdruck erzeugt, der an dieser Stelle Energie stärkt oder ableitet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir „Google Web Fonts“ verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen