Logo Praxis Kleinherbers

Sprachauswahl deaktiviert

Chinesische Kräuter
Chinesische Arzneimitteltherapie

Die Verwendung chinesischer Arzneimittel – meist in Form von Dekokten („Tees“) – ist sehr alt. Zu den einzelnen Substanzen (meist Heilpflanzen, aber auch Mineralien, Pilze und einige Substanzen tierischen Ursprungs) gibt es umfangreiche Arzneibücher. Ihre Verwendung ist seit über 2000 Jahren beobachtet und dokumentiert worden - in jüngerer Zeit durch Forschung ergänzt um die Wirkungen aus westlich-medizinischer Sicht.

Einige Kräuter gelten als Adaptogene und können einzeln über eine längere Zeit eingenommen werden. Sie fördern die Anpassungsfähigkeit des Organismus in Stresssituationen in dem sie die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit unterstützen.                        

Eine Verschreibung von Arzneimitteln erfolgt jedoch meist als sorgsam ausgewogenes, auf den Patienten individuell abgestimmtes Rezept für eine Mischung von Kräutern. Diese können vom Patienten in einer auf chinesische Arzneimittel spezialisierten Apotheke abgeholt werden oder werden unkompliziert von dort versendet. Die Apotheke stellt die Reinheit und Identität der Arzneimittel über die Auswahl der Lieferanten und die Prüfung der Zertifikate sicher.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir „Google Web Fonts“ verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen